Kräuter und Ihre Wirkung

Eine kleine Auswahl an Kräutern und Ihre Wirkung
 
Heublumen
Wirkung auf die Seele: beruhigend, schmerzlindernd
 
Heilwirkung: Erkältungen, Grippe, Muskelkrämpfe, Wechseljahrbeschwerden, schmerzlindernd, Durchblutungsfördernd
 
Vorsicht! Nicht bei offenen Wunden, akuten Entzündungen und akuten rheumatischen Schüben einsetzen

Holunderblüten
Heilwirkung: blutreinigend, harntreibend
 
Anwendungsbereiche: Erkältungskrankheiten, Fieber, Stärkung des Immunsystems, rheumatischen Beschwerden, Kopfschmerzen, Ischias, Hautunreinheiten
 

Ingwer
Wirkung auf die Seele: hilft Blockaden zu überwinden, fördert die Bereitschaft zu Entscheidungen
 
Heilwirkung: appetitanregend, durchblutungsfördernd, entschlackend, fettverbrennend, schweißtreibend, stärkt den Magen, wärmend
 
Anwendungsbereich: Appetitlosigkeit, Blähungen, Erkältungen, Husten, Kopfschmerzen, Muskelverspannungen, Reisekrankheit, Verdauung,
 
Vorsicht! Nicht einnehmen bei Schwangerschaft
 

Jasminblüten
Wirkung auf die Seele: löst Hemmungen, entlastet bei Depression, vermindert Angst, erhöht das Selbstvertrauen
 
Heilwirkung: antidepressiv, aphrodisierend, beruhigt die Nerven, entspannend, krampflösend
 
Anwendungsbereiche: Angstzustände, Gebärmuttererkrankungen, Geburtsvorbereitung, Glieder- und Muskelschmerzen,  Hauterkrankungen, Kopfschmerzen, Kreuzschmerzen, Linderung bei Schmerzen, Nervosität, prämenstruelles Syndrom, Selbstvertrauen
 
Vorsicht! 
In der Schwangerschaft; stimuliert die Gebärmutter. Sollte man sich am besten für die Geburt aufheben, um den Wehenschmerz zu lindern
 

Kamille
Wirkung auf die Seele: löst seelische Verkrampfungen
 
Heilwirkung: antibakteriell, beruhigend, blutreinigend, entzündungshemmend, harntreibend, krampflösend, schmerzlindernd
 
Anwendungsbereiche: Allergien, Asthma, Blähungen, Blasenentzündung, Ekzeme, Erkältung, Fieber, Gicht, Hautunreinheiten, Husten, Ischias, Kopfschmerzen, Magenkrämpfe, Menstruationsbeschwerden, Nervosität, Rheuma, Reizdarm, Reizmagen, Schlaflosigkeit, Stress
 

Lavendel
Wirkung auf die Seele: löst Ängste und besänftigt, beruhigend und Stress abbauend, stärkt die Nerven, Schlaflosigkeit
 
Heilwirkung: herzstärkend, entzündungshemmend, beruhigend, blutdrucksenkend
 
Anwendungsbereiche:  Hauterkrankungen, Bronchitis, Fieber, Grippe, Schlaflosigkeit, Erkältung, Migräne, Rheuma, Schwindel, Atemwegserkrankungen
 

Melisse
Wirkung auf die Seele: hilft bei Albträumen, starken Gefühlsschwankungen, beruhigt die Nerven
 
Heilwirkung: anregend, antibakteriell, aufmunternd, beruhigend, entspannend, krampflösend, virushemmend
 
Anwendungsbereiche: Allergien, Beruhigung des Nervensystems, Blähungen, Bluthochdruck, Erkältung, Fieber, Herzbeschwerden, Hormonell ausgleichend, Kopfschmerzen, Menstruationskrämpfe, Migräne, Nervosität, Rheuma, Schlafstörungen, Unruhe, Unterleibskrankheiten, Wechseljahrbeschwerden
 

Orange
Wirkung auf die Seele: belebend, beruhigend, entspannend, harmonisierend, stimmungsaufhellend
 
Heilwirkung: antibakteriell, antiviral, appetitanregend, desinfizierend, entkrampfend, lymphflussanregend, verdauungsanregend
 
Anwendungsbereiche:
Appetitmangel, Erbrechen, Hauttrockenheit, Herzklopfen,  Krämpfe im Verdauungstrakt, Schlaflosigkeit, Übelkeit
 



Pfefferminze
Wirkung auf die Seele: erfrischt die Seele, befreit den Kopf
 
Heilwirkung: entkrampfend, entzündungshemmend, schmerzlindernd, stimulierend auf den Verdauungsbereich
 
Anwendungsbereiche: Blasenentzündung, Durchfall, Erbrechen, Erkältung, Grippe, Kopfschmerz, Muskelkater, Nebenhöhlenentzündung, Nervenentzündungen, Schock, Schwindel, Zahnschmerzen
 
Vorsicht!
Bei Kleinkindern sowie bei Heuschnupfen sollte man Minze nicht verwenden. Während einer homöopathischen Behandlung sollte man auf Minze verzichten
 

Ringelblume
Wirkung auf die Seele: beruhigend, löst Ängste
 
Heilwirkung: antibakteriell, abschwellend, anregend, reinigend, entzündungshemmend, krampflösend
 
Anwendungsbereiche: Entzündungen der Haut, Krampfadern, Kopfschmerzen, Menstruationsbeschwerden, Schlaflosigkeit, Schwindel,  Sonnenbrand, Verstopfung
 

Rose
Wirkung auf die Seele: antidepressiv, erotisierend, öffnet das Herz, besänftigt die Nerven, regt die Sinne an
 
Heilwirkung: blutreinigend, blutstillend, entspannend, nervenstärkend
 
Anwendungsbereiche: Augen-, und Ohrenschmerzen, Durchfall, Eifersucht, Heuschnupfen, Kopfschmerzen, Lungenschwäche, Schlaflosigkeit, Schwindel, schwer heilende Wunden, Verstopfung, Zahnschmerzen
 


 
Quelle:
„Die Kräuterstempelmassage“ Liane Jochum, Dagmar Fleck ISBN978-3-89060-538-8
www.heilkraeuter.de
www.aetherische-oele.net
http://portal.massage-expert.de/